20.09.01 08:46 Uhr
 54
 

Haare färben für Rheuma mitverantwortlich?

SN berichtete bereits öfter, dass Haare färben Krebs verursachen kann. Nun entdeckten schwedische Wissenschaftler bei einer Studie an 442 Patienten mit rheumatischer Erkrankung, dass jahrelanges Färben auch eine Ursache für Gelenkrheuma sein kann.

Welcher Bestandteil der Haarfärbemittel letztendlich für die Rheumaerkrankungen verantwortlich ist, ist noch strittig. Reckner Olson tippt auf Paraphenylenediamin, das auch Allergien auslösen kann.

Eine britische Rheumatologin hält Wasserstoffperoxid für den Verursacher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sammyskim
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rheuma
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?