20.09.01 08:05 Uhr
 24
 

F1: Zweiter Testtag für Ferrari in Fiorano

Auch gestern drehte Luca Badoer wieder mit zwei Ferraris Testrunden in Fiorano.
Dabei lag das Hauptaugenmerk auf Elektronik- und Reifentests.


Insgesamt fuhr Badoer 123 Runden, davon allerdings 19 auf der kürzeren Version der Strecke.
Seine schnellste Runde, auf der langen Version, wurde mit 0:59.457 Minuten gestoppt.


Ferrari testete aber nicht nur Elektronik und Reifen, sondern auch Komponenten, die erst in der kommenden Saison Verwendung finden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Fiorano
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?