20.09.01 07:57 Uhr
 15
 

F1: Ergebnis des zweiten Testtages in Silverstone, Wilson überrascht

Das Wetter war wieder nass aber die Temperaturen lagen etwas höher als am Tag zuvor bei 13 Grad.
Alex Wurz konnte die schnellste Zeit für sich verbuchen. Von Coulthard gibt es keine Zeit, da er nicht über die Ziellinie gefahren ist.


Überrascht hat Justin Wilson, er hat das erste Mal für Jordan getestet und kam gleich auf Platz vier.
Wilson kommt aus der Formel 3000 und war doch sehr begeistert von dem Jordan F1.
Hier jetzt das Ergebnis:
Wurz – McLaren -1:33.520

Alesi – Jordan -1:34.110
Irvine – Jaguar -1:34.340
Wilson – Jordan - 1:34.720
Panis - B.A.R -1:35.240
De la Rosa – Jaguar - 1:36.130
Button – Benetton - 1:36.330
Webber – Benetton - 1:36.950


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ergebnis
Quelle: www.f1welt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?