20.09.01 08:53 Uhr
 206
 

Europas größter CD- Faelscher geschnappt

30 Millionen, so hoch soll der Schaden sein, der durch das Fälschen von CDs des größten CD Fälschers Europas entstanden sein soll. Besonderes Augenmerk hat er auf Madonna gelegt, von der alleine über 2500 CDs gefälscht wurden.

Das 'Unternehmen' hatte seinen Sitz in Bonn und wurde von einer 41-jährigen Frau und einem 28-jährigen Mann geleitet. Über 100000 CDs sollen sie bereits in der Vergangenheit nach Holland für 5DM verkauft haben.

Die Polizei geht davon aus, dass dieser Fang ein großer Erfolg ist. Zwar ist der Materialwert nicht sehr hoch, aber der wirtschaftliche Schaden, der verhindert worden ist, ginge in die Millionen.


WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, CD
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?