20.09.01 08:53 Uhr
 206
 

Europas größter CD- Faelscher geschnappt

30 Millionen, so hoch soll der Schaden sein, der durch das Fälschen von CDs des größten CD Fälschers Europas entstanden sein soll. Besonderes Augenmerk hat er auf Madonna gelegt, von der alleine über 2500 CDs gefälscht wurden.

Das 'Unternehmen' hatte seinen Sitz in Bonn und wurde von einer 41-jährigen Frau und einem 28-jährigen Mann geleitet. Über 100000 CDs sollen sie bereits in der Vergangenheit nach Holland für 5DM verkauft haben.

Die Polizei geht davon aus, dass dieser Fang ein großer Erfolg ist. Zwar ist der Materialwert nicht sehr hoch, aber der wirtschaftliche Schaden, der verhindert worden ist, ginge in die Millionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, CD
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?