20.09.01 07:26 Uhr
 20
 

Afghanische Gefangene treten in Hungerstreik für Bin Laden

Die in Indien inhaftierten afghanischen Gefangenen haben jetzt mit einem Hungerstreik begonnen, um damit ihre Solidarität zu Osama Bin Laden zum Ausdruck zu bringen.

Den Hungerstreik hatten zuerst nur fünf Gefangene begonnen, aber immer mehr Rebellen hätten sich ihnen angeschlossen.
Auch den Tod durch Verhungern nehmen sie in Kauf.

In Indien können Terroristen mehrere Jahre in Haft bleiben, ohne dass irgendwelche Beweise gegen sie vorliegen.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Laden, Hunger, Gefangene, Hungerstreik
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling
Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
NHL: Philipp Grubauer kann Niederlage seiner Washington Capitals nicht verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?