20.09.01 07:26 Uhr
 20
 

Afghanische Gefangene treten in Hungerstreik für Bin Laden

Die in Indien inhaftierten afghanischen Gefangenen haben jetzt mit einem Hungerstreik begonnen, um damit ihre Solidarität zu Osama Bin Laden zum Ausdruck zu bringen.

Den Hungerstreik hatten zuerst nur fünf Gefangene begonnen, aber immer mehr Rebellen hätten sich ihnen angeschlossen.
Auch den Tod durch Verhungern nehmen sie in Kauf.

In Indien können Terroristen mehrere Jahre in Haft bleiben, ohne dass irgendwelche Beweise gegen sie vorliegen.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Laden, Hunger, Gefangene, Hungerstreik
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?