19.09.01 20:59 Uhr
 103
 

Punjab Post: Zeitung bietet 13.000 DM für jeden toten Amerikaner

In Pakistan wurde jetzt eine Zeitung verboten, die ihre Leser dazu ermutigen wollte, Amerikaner zu töten.

Rund 13.000 DM hatte demnach eine nicht genannte Vereinigung für jeden toten Amerikaner ausgesetzt.

Die pakistanischen Behörden reagierten sofort und inhaftierten die Beschäftigten. Die Zeitung wurde vom Markt genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zeitung, DM, Amerika, Post, Amerikaner
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?