19.09.01 20:45 Uhr
 4
 

Electronic Arts beschließt Aktienrückkauf-Programm

Die Electronic Arts Inc., ein US-Hersteller von interaktiver Entertainment-Software, meldete am Mittwoch, dass sie ein Aktienrückkauf-Programm veabschiedet hat, das den Erwerb von bis zu 2 Mio. Stammaktien vorsieht.

Derzeit befinden sich 136.682.968 Aktien des Unternehmens in Umlauf, das sich zu der Maßnahme aufgrund seiner starken Cash-Position und des relativ niedrigen Kurses entschieden hat.

Das Papier von Electronic Arts verliert an der Nasdaq aktuell 9,60 Prozent auf 44,00 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Programm, Electronic Arts, Electro
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?