19.09.01 20:03 Uhr
 2.975
 

11,6 Mio Visits durch US-Terror: Auch Nostradamus feiert sein Comeback

Die Webseite von CNN hatte am Tag des Angriffs auf die USA mit einem enormen Besucheransturm zu kämpfen. Rund 11,6 Millionen Visits konnte die Seite am Ende des Tages aufweisen, was einer Steigerung von 680 Prozent zu normalen Tagen entspricht.

Auch die MSNBC-Seite konnte 9,6 Millionen Visits vorweisen. Den prozentual größten Anstieg konnte die Seite des FBI verbuchen. Zwar besuchten nur 280.000 Menschen die Seite, allerdings sind dies über 1300 Prozent mehr als sonst.

Weiter Nutznießer des Terrors ist der mittelalterliche Seher Nostradamus. Es ist eine wahre Prophezeihungsmanie ausgebrochen. Im Vergleich zu den Tagen vor dem Attentat erobert der Seher Suchmaschinen und Newsgroups.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Terror, Comeback, Visits
Quelle: chicagotribune.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an
Frauke Petry kritisiert Alexander Gaulands Aussage, AfD wird "Frau Merkel jagen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?