19.09.01 19:34 Uhr
 781
 

Verlorenes Tonband zur ersten bemannten Mondlandung wiedergefunden

Im Johnson Space Center in Texas wurde eine Tonbandaufnahme der ersten bemannten Mondlandung wiedergefunden, die die letzten Minuten der Landung beinhaltet. Zu hören sind unter Anderem die Stimmen des Flugdirektors und seines Teams.

Jeder Mitarbeiter des Teams war für einen Aspekt der Landung, wie z.B. Treibstoffmenge und Flughöhe verantwortlich. Auf dem Tonband ist auch die Entscheidung zu hören, dass die Astronauten nach der Landung auf dem Mond verbleiben konnten.

Im Weltraumzentrum der Nasa wurde das Band als 'bad Tape' gekennzeichnet. Unter Anderem begann das Band zu zerbröckeln und konnte aufgrund der geringen Spannung auf der Spule zunächst nicht abgespielt werden.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mondlandung, Tonband, Verloren
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tierforschung: Fische können depressiv werden
Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?