19.09.01 14:40 Uhr
 29
 

Bankgesellschaft Berlin: Weitere Wohnungsdurchsuchungen

Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wurden nun auch gegen die Vorstände der Berlin Hyp aufgenommen.

Den Vorständen wird Untreue vorgeworfen, was zu zahlreichen Durchsuchungen von Wohn- und Geschäftsräumen führte.

Insgesamt geht es um Transferleistungen von 900.000 DM, die zur Unterstützung einer Tochtergesellschaft in Tschechien geleistet wurden. Verträge hierüber gab es aber nicht.


WebReporter: Yooh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Wohnung, Weite, Wohnungsdurchsuchung
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?