19.09.01 14:17 Uhr
 441
 

Raubkopierer hoch genommen

Mitarbeiter der deutschen Phonoindustrie haben heute mit Polizisten aus verschiedenen Städten und Ländern im Raum Köln/Bonn einen Betrieb aufgesucht, der illegale Raubkopien von Musik-CD's herstellt.

Dabei wurden Kopien im Wert von ca. 30 Millionen Mark beschlagnahmt. Offensichtlich sollten die Raubkopien verkauft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: petty02
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Raubkopie, Raubkopierer
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Sänger Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?