19.09.01 14:16 Uhr
 73
 

Ehemalige Geheimdienstler der Mithilfe bei Terroranschlägen verdächtigt

Experten äußern sich immer häufiger, dass sie nicht nur Bin Laden hinter den Terroranschlägen vermuten. Sie gehen noch viel weiter und verdächtigen ehemalige Geheimdienstler.

'Es könne durchaus auch staatlich geförderter Terrorismus im Spiel sein', sagte Interpol-Chef Storbeck. Und mit seiner Meinung steht er nicht alleine da.

Auch ein Professor für internationale Politik hegt den Verdacht, dass hinter den Anschlägen weit mehr Personen stecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chrishen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Geheimdienst
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Amri: Aus für Fussilet-Moschee in Berlin
Ohio: Achtjähriger fast an Heroin-Überdosis erstickt - Eltern verhaftet
Trotz Autopsie ist Todesursache von Kim Jong Uns Halbbruder unklar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet
Fußball: Gegen Zahlung wird Mittelfingerverfahren gegen Bayern-Coach eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?