19.09.01 12:28 Uhr
 100
 

Schätzung: In Deutschland ca. 30 Schläfernester von Terroristen

So lautet die Einschätzung einer Gruppe von Experten. Schläfer sind 'Terroristen auf Abruf', die jederzeit aktiviert werden können. So zum Beispiel kamen zwei der Terroristen aus Hamburg, wo sie an der TU studierten.

Laut neuesten Angaben traf sich einer der Unglückspiloten, Mohamed Atta (33), in diesem Jahr mit einem irakischen Agenten. Dies ist zwar kein Beweis, dennoch läßt es auf Verbindungen zum irakischen Geheimdienst schließen.

Die Zentrale von Bin Ladens Terror-Netz soll sich laut dem Bericht möglicherweise in Frankfurt befinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Terror, Terrorist, Schätzung
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?