19.09.01 11:54 Uhr
 1.239
 

FBI machtlos: Terroristen tricksten sie mit Laien- Software aus

Das FBI setzt seinen Weg gegen den Terrorismus auch im Internet fort. Jetzt will das FBI sämtliche Verschlüsselungscodes von Firmen haben, um es in die Filter des Carnivore-System zu integrieren.

Anscheinend benutzten die Terroristen einfachste Software zum sichern ihrer Emails und Datenübertragungen. Diese hat selbst das so hoch gelobte Carnivore nicht erkennen können.

Mit den neuen Mittel will das FBI versuchen, die neue Technik der Terroristen zu knacken. Denn diese verstecken Mitteilungen und Nachrichten hinter übermittelten Bildern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Terror, Software, Terrorist, FBI
Quelle: www.newsbit.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?