19.09.01 11:54 Uhr
 1.239
 

FBI machtlos: Terroristen tricksten sie mit Laien- Software aus

Das FBI setzt seinen Weg gegen den Terrorismus auch im Internet fort. Jetzt will das FBI sämtliche Verschlüsselungscodes von Firmen haben, um es in die Filter des Carnivore-System zu integrieren.

Anscheinend benutzten die Terroristen einfachste Software zum sichern ihrer Emails und Datenübertragungen. Diese hat selbst das so hoch gelobte Carnivore nicht erkennen können.

Mit den neuen Mittel will das FBI versuchen, die neue Technik der Terroristen zu knacken. Denn diese verstecken Mitteilungen und Nachrichten hinter übermittelten Bildern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Terror, Software, Terrorist, FBI
Quelle: www.newsbit.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?