19.09.01 10:50 Uhr
 169
 

Der kosmischen Strahlung auf der Spur

Auf einer Fläche des Saarlandes (3000 qKm) baut in der argentinischen Pampa derzeit ein Forscherteam eine Detektorenanlage, mit der die Teilchen der Komischen Strahlung näher untersucht werden sollen.

Komische Strahlung besteht aus Atomen, die teilweise mit hoher Energie behaftet die Erde erreichen. Forschern ist völlig unklar wie wenige der Teilchen 100 Millionen mal energiereicher sein können, als alles was auf der Erde erzeugt werden kann.

Ein Geheimnis ist auch, wie diese Atome ungehindert bis zur Erde kommen.<br>30 Teleskope und 1600 Wassertanks mit Detektoren soll die Anlage groß werden. Damit hofft man, mehr über die geheimnisvollen hochenergetischen Teilchen herauszufinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Spur, Strahlung, Strahl
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?