19.09.01 10:42 Uhr
 612
 

Makaber: Hund fraß weggeworfenes Baby

Ein Mann aus Rumänien fand seinen Hund, wie er dabei war die Überreste eines Neugeborenen Babies zu fressen.
Kurz darauf wurde ein 16jähriges Rumänisches Mädchen festgenommen, die ihr Neugeborenes wegwarf.

Bereits die Geburt war grausam: Das Mädchen bekam ihr Kind im Garten und durchtrennte die Nabelschnur mit ihren bloßen Händen. Nach der Geburt warf sie das Kind einfach weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Hund
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Fußball: Betrugsskandal in Premiere League und Newcastle-Boss festgenommen?
Japan: Kartoffelchips werden knapp


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?