19.09.01 10:33 Uhr
 107
 

Nach dem Terror: Majestic wieder online

Das Verschwörungstheorie-Spiel „Majestic“ hat in den USA beim Start für viel Aufsehen gesorgt, wurde aber nach den Terroranschlägen letzte Woche aus dem Netz genommen. Doch die Lage in Amerika scheint sich wieder zu entspannen.

Das Game ist wieder online. Das bereits gezahlte Geld der Kunden muss von Electronic Arts durch das Ändern des Berechnungszeitraums nicht ausgezahlt werden.

Viele Spielehersteller haben nach den schrecklichen Ereignissen die Veröffentlichung ihrer Spiele vorläufig verschoben. Darunter World War 3 und Rogue Spear.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Terror
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?