19.09.01 09:43 Uhr
 3
 

Ergebniseinbruch bei Sulzer Medica

Das schweizer Pharma-Unternehmen Sulzer Medica AG wies im zweiten Quartal ein Umsatzwachstum von 7,2 Prozent zum Vorjahreszeitraum aus. In der ersten Jahreshälfte kletterte der Umsatz um 5,5 Prozent, von 684,8 Mio. CHF im ersten Halbjahr 2000 auf 722,8 Mio. CHF im Berichtszeitraum.

Das Betriebsergebnis vor Goodwill-Abschreibungen und Sondereinflüssen fiel im Vorjahresvergleich um 18,2 Prozent auf 119,2 Mio. CHF im ersten Halbjahr 2001, nach 145,7 Mio. CHF in der Vorjahresperiode.

Das Betriebsergebnis nach Sondereinflüssen fiel in den ersten sechs Monaten 2001 auf einen Verlust von 805,2 Mio. CHF. Im Vorjahreszeitraum wurde noch ein Betriebsgewinn von 126,7 Mio. CHF ausgewiesen. Der Reinverlust belief sich auf 608,1 Mio. CHF. Ursache für den Ergebnisseinbruch ist der Vergleich mit geschädigten Patienten, welchen fehlerhafte Implantate eingesetzt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Medizin
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?