19.09.01 09:32 Uhr
 214
 

Schweiz: Nimda legt e-Zahlungsverkehr und Wertpapierhandel lahm

Großes Ausmaß nimmt die Schädigung des elektronischen Handels durch den Virus 'Nimda' in der Schweiz an. Heute wurden die Finanzdienste 'yellownet' und 'yellowtrade' der Schweizer Finanzgruppe der Post aus Sicherheitsgründen abgeschaltet.

Da man die Kundendaten nicht in Gefahr bringen wollte, habe man sich zum Ausschalten des elektronischen Wertpapierhandels und Zahlungsverkehrs entschlossen, so ein Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Zahlung, Wertpapier
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?