19.09.01 06:21 Uhr
 570
 

Terroranschlag zieht Kreise: Boeing entlässt bis zu 30000 Arbeiter

Der Flugzeughersteller Boeing hat angekündigt, bis zu 30000 Stellen streichen zu wollen. Das würde eine Entlassung von bis zu 30% der Angestellten bedeuten.

Eine 'veränderte Geschäftslage nach den Terrorangriffen gegen die USA in der vergangenen Woche,' so das Unternehmen zur Frage der Ursache. Hintergrund ist, dass bei der Anschlagserie 4 Boeing Maschinen 'verwendet' wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Terror, Boeing, Arbeiter, Kreis, Terroranschlag
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump besteht auf Mauer zu Mexiko: Sonst streicht er US-Regierung Geld
Gegengift-Engpass: Pro Jahr sterben 100.000 Menschen durch Schlangenbisse
Fußball: Aserbaidschans Klub Qaraba? A?dam schafft sensationell CL-Qualifikation


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?