19.09.01 06:21 Uhr
 570
 

Terroranschlag zieht Kreise: Boeing entlässt bis zu 30000 Arbeiter

Der Flugzeughersteller Boeing hat angekündigt, bis zu 30000 Stellen streichen zu wollen. Das würde eine Entlassung von bis zu 30% der Angestellten bedeuten.

Eine 'veränderte Geschäftslage nach den Terrorangriffen gegen die USA in der vergangenen Woche,' so das Unternehmen zur Frage der Ursache. Hintergrund ist, dass bei der Anschlagserie 4 Boeing Maschinen 'verwendet' wurden.


WebReporter: cris
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Terror, Boeing, Arbeiter, Kreis, Terroranschlag
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?