19.09.01 00:07 Uhr
 597
 

MP3 wird nicht überleben, weil es Geld kostet

„MP3 wird nicht überleben, weil es Geld kostet“, dieser Meinung ist der der 29-jährige Christopher Montgomery. Er ist der Erfinder des neuen Musik-Kompressions-Standart 'Ogg Vorbis'.

'Ogg Vorbis' soll den MP3-Standart ersetzen, denn Mp3 ist kein offener Standard.
Dem Konsumenten kostet MP3 kein Geld, aber die Hersteller von MP3-Playern und MP3-Software müssen umso tiefer in die Tasche greifen.


Um an eine Lizenz zur Vermarktung von MP3 zu kommen, verlangen „Thomson“ und das Fraunhofer Institut bis zu 15.000 Dollar Grundgebühr.