18.09.01 23:23 Uhr
 268
 

Pro7-Sitcom um die Sexgeschichten von Frauen trotz Terror gesendet

Heute lief zum ersten mal auf Pro7 die neue Sitcom 'Sex and the City'. In der Sendung geht es um 4 Singlefrauen, die sich gegenseitig ihre Sexgeschichten erzählen.

Die Serie spielt in New York, wo erst vor einer Woche ein Terroranschlag die Stadt in Angst und Schrecken versetzte.

Pro7 hatte zuvor lange überlegt, ob man die Sitcom auch in anbetracht der derzeitigen Lage ausstrahlt und hat sich letztlich doch für eine Übertragung entschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Terror, ProSieben, Sitcom
Quelle: fernsehen.tvmovie.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Überraschung - zur Filmfestivaleröffnung erscheint Maas und Wörner
Neues Pokémon Mobile-Game erschienen
Tod am Set: Schauspieler erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?