18.09.01 23:18 Uhr
 15
 

Otto-Dix-Haus zeigt unbekannte Werke von Kurt Schmidt

Die Kunstsammlung Gera zeigt im Otto-Dix-Haus eine Ausstellung einiger besonderer Werke von Kurt Schmidt. Dieser war ein Bauhaus-Schüler und lebte von 1901 bis 1991.

Es sind insgesamt 16 Aquarelle, Goulachen und ein Ölbild aus seinem Nachlaß, die bisher noch nie öffentlich ausgestellt wurden. Das Ölbild stammt noch aus den 20er Jahren, die anderen Arbeiten sind teilweise auch Spätwerke.

Die Ausstellung will damit auch die Entwicklung seines Stils nachvollziehbar machen. Er malte realistisch und naturalistisch, schuf aber auch abstrakte Bilder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Haus, unbekannt
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?