18.09.01 23:03 Uhr
 28
 

Nokia erwartet keine Auswirkungen auf das Geschäft durch Anschläge

Laut der Nokia-Sprecherin Maija Tommila erwartet man keine nennenswerten Auswirkungen auf das Handy-Geschäft durch die Terror-Anschläge in den USA letzter Woche.

Tommila: 'Ich sehe insgesamt keine großen Auswirkungen auf den operativen Betrieb. Wir haben neun (Mobiltelefon) Fabriken und davon ist eine in den USA'.

Durch den blockierten Flugverkehr befürchtete man, dass sich die Auslieferung von Handys verzögern könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anschlag, Geschäft, Nokia, Auswirkung
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FBI-Ermittlungen behindert? Donald Trump wollte Positives von Geheimdienstlern
154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Mindestens 22 Tote bei vermeintlichem Selbstmordanschlag in Manchester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?