18.09.01 22:44 Uhr
 61
 

USA - Keine Beweise für die Taliban - USA wollen Bin Laden trotzdem

Nach Aussagen der Vereinigten Staaten werde man den Taliban keine Beweise für eine Verwicklung von Osama Bin Laden in die Terrorattacken vorlegen. Allerdings werde man weiterhin an einer Auslieferung des mutmaßlichen Terroristen arbeiten.

Hintergrund der Weigerung ist die Aussage Washingtons, dass das Beweismaterial auch Daten enthält, die der Geheimhaltung bedürfen. Dies teilte der US-Verteidigungsminister Rumsfeld mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu