18.09.01 21:15 Uhr
 31
 

Mallorca: 4000 Extasy Pillen beschlagnahmt

In Diskotheken am Paseo Maritimo und in Arenal hat die Polizei mehr als 4000 Extasy Pillen beschlagnahmt.

Die Antidrogenpolizei hat in den letzten Monaten besonders nach der Herkunft bestimmter Pillen gefahndet. Diese sind mit dem aufgedruckten internetzeichen @ in diesem Sommer vermehrt in Umlauf gebracht worden.

Jetzt konnte die Polizei einen Händler festnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mallorca, Pille
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?