18.09.01 21:14 Uhr
 184
 

WTC: Amadeus meldet drastischen Einbruch bei Flugbuchungen

Das weltweite Flugbuchungssystem Amadeus hat nach den Terroranschlägen in den USA in der vergangenen Woche 28 Prozent weniger Tickets verkauft.

Zwischen dem 11. und dem 14. September seien 1,6 Mio. weniger Buchungen eingegangen als sonst üblich, teilte Amadeus am Montag in Madrid mit.

Mit einem Minus von 74 Prozent sei vor allem der US-Markt betroffen gewesen, wo mehrere Tage nationale wie internationale Flüge ausgesetzt oder verzögert waren. Reservierungen in anderen Ländern hätten im Schnitt um 19 Prozent nachgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Einbruch
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?