18.09.01 21:17 Uhr
 479
 

Mammutaufgabe nach Terror-Serie: Nun wird das Internet archiviert

Nach den Terror-Anschlägen gegen die USA am vergangenen Dienstag jetzt die Meldung: Das Internet wird archiviert. Sämtliche Webseiten, mit Berichterstattung und weiterführenden Links, die Bezug zu der Terror-Serie haben, sind davon betroffen.

'Das Web verschwindet vor unseren Augen', so Steven Schneider vom 'SUNY Institute of Technology', 'aber es ist wichtig für historische Aufzeichnungen'. Die gesammelten Berichte eines solchen Ereignisses sollen als 'Websphere' bezeichnet werden.

WebArchivist.org und die 'Library of Congress and the Internet Archive' arbeiten nun an dem anspruchsvollen Projekt. Außerdem verfasst das Poynter Institut erst einmal ein .pdf der 'elektronischen Nachrichten' von letzter Woche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Terror, Serie, Mammut
Quelle: news.cnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?