18.09.01 20:49 Uhr
 24
 

Fahrräder bald teurer? Shimano soll Strafzölle zahlen

Möglicherweise werden Fahrräder bald teurer. Nachdem die amerikanische Firma 'Sram' bei der EU-Anti-Dumping-Kommision Beschwerde gegen Shimano eingereicht hat, erwägt diese Strafzölle gegen die japanische Firma Shimano.

Davon betroffen sind allerdings nur Nabenschaltungen. Shimano soll angeblich die Schaltungen in Europa günstiger verkaufen, als sie in Japan hergestellt werden.

Morgen entscheiden die EU Mitgliedsländer über diese Angelegenheit. Geplant sind 11,3% Strafzoll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guerillia
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fahrrad
Quelle: wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?