18.09.01 20:58 Uhr
 213
 

F1: Spekulationen nach US-Terror - Michael Schumacher will nicht mehr

Die italienische Presse spekuliert zur Zeit über einen Rücktritt des Formel 1-Weltmeisters und Ferrari-Fahrer Michael Schumacher - als Folge der Eindrücke der verheerenden Terrorakte in den USA. Schumacher plagen angeblich sogar Albträume.

Tatsächlich wirkte Michael Schumacher während des Rennwochenendes in Monza sehr bedrückt und geschockt von den zurückliegenden Ereignissen. Alles drehe sich derzeit darum, und das treibt ihn in eine Krise, so die Presse.

Dass Schumacher nun doch in Indianapolis starten will, ist bekannt (SN berichtete), doch es wird nun spekuliert, ob er freiwillig fahren will oder ob er von Bernie Ecclestone dazu gezwungen wurde.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Terror, Michael Schumacher, Spekulation
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Bilder von Schumi für eine Million angeboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?