18.09.01 19:44 Uhr
 133
 

Neuer Virus namens "Nimda" treibt sein Unwesen

Ein neuer Mail-Wurm der zur Zeit für Aufregung bei der Antivirensoftware-Schmiede KasperskyLabs für Unruhe sorgt tummelt sich seit kurzer Zeit im Netz.
Auf die Schnelle wurde er auf den Namen 'Nimda' getauft.

Der neue Wurm verbreitet sich nach Aussagen der Experten nicht nur über SMTP-Server sondern kann auch Web-Server befallen.
Die dort hinterlegten Dateien können schon durch Betrachten mit dem Media Player aktiviert werden.

Erkennen kann man die Emails kaum, wechselnde Betreffzeilen und Anhänge wie etwa EXE- oder DOC-Dateien seien die einzigen Anzeichen die bisher bekannt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Virus, Unwesen
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Doppelmord-Prozess von Herne: Polizist beschreibt Angeklagten als gefühlskalt
UN-Generaldebatte: Erdogan verlangt mehr Geld für syrische Flüchtlinge in Türkei
Iran kritisiert Uno-Rede von Donald Trump: Solcher Hass gehöre ins Mittelalter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?