18.09.01 19:43 Uhr
 10
 

ABN Amro ist skeptisch bei Sun Micro

Das Analystenhaus ABN Amro ist skeptisch, dass Sun Microsystems die Prognosen für das aktuelle Quartal erreichen wird. Bereits Ende August hatte das Unternehmen bekannt gegeben, in diesem Quartal wahrscheinlich einen Verlust zu erwirtschaften.

Analyst Bill Shope sieht aufgrund der immer noch schwachen Nachfrage im Technologiesektor Absatzprobleme für Sun. Das Unternehmen müsse erst beweisen, dass die neue Server-Linie Erfolg habe. Shope geht davon aus, dass Sun Micro die Ende August gesenkte Prognose verfehlen wird.

Die Aktie notiert aktuell bei 9,94 Dollar ein Prozent im Plus. Gestern wurde bei 9,28 Dollar ein Kursniveau erreicht, das zum letzten mal im Jahr 1998 gesehen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sun
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?