18.09.01 19:39 Uhr
 21
 

Angst um Anschläge auf Kunsttransporte

Das italienische Kulturministerium wurde von vielen Museumsdirektoren dazu aufgefordert, Kunstwerke vom hohem Wert nicht mehr wie üblich mit Linienfluzeugen zu transportieren.

Denn sie könnten von Terroristen gezielt vernichtet werden. Wegen der anstehenden Verschickung von Werken Raffaels und Caravaggio nach Frankreich und Japan seien die Museen in Italien besorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Anschlag, Angst, Kunst
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?