18.09.01 19:39 Uhr
 21
 

Angst um Anschläge auf Kunsttransporte

Das italienische Kulturministerium wurde von vielen Museumsdirektoren dazu aufgefordert, Kunstwerke vom hohem Wert nicht mehr wie üblich mit Linienfluzeugen zu transportieren.

Denn sie könnten von Terroristen gezielt vernichtet werden. Wegen der anstehenden Verschickung von Werken Raffaels und Caravaggio nach Frankreich und Japan seien die Museen in Italien besorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Anschlag, Angst, Kunst
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse
Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven
TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz findet am 3. September statt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?