18.09.01 19:17 Uhr
 44
 

Amerika: E-Mail-Überwachung ab sofort auch ohne Anordnung

Die Überwachung von E-Mails mit dem Programm 'Carnivore' ist seit Donnerstag letzter Woche auch ohne konkrete Anordnung erlaubt.

Der Senat stimmte damit einem Antrag von zwei Senatoren zu, die diesen aufgrund der Attentate in der USA in der letzten Woche gestellt hatten. Ab sofort können also Ermittler ohne weitere Schritte einen Provider verpflichten, E-Mails freizugeben.

Das Programm 'Carnivore', auch bekannt als 'DSC1000' ist in den USA sehr umstritten. Es kann mehr als eine Million E-Mails in einer Minute scannen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Amerika, E-Mail, Mail, Überwachung
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?