18.09.01 17:08 Uhr
 235
 

Neuheit auf der IAA: "Donut Airbag" mit geringerem Verletzungs-Risiko

TRW Europa, eine Tochter des US-Automobilzubehörlieferanten TRW, mit Sitz in Düsseldorf, präsentiert auf der Messe IAA in Frankfurt einen neuartigen Airbag.

Ein herkömmlicher Airbag entfaltet sich schnell und auf einen Schlag komplett in einem Stück. Durch die nach vorne jagende Abdeck-Kappe besteht dabei ein Verletzungsrisiko für den Auto-Insassen.

Die Entfaltung des sogenannten 'Donut-Airbag' läuft nach einem anderen Prinzip ab. Mehrere abdeckende Kappen klappen hier nach außen weg und der Airbag entfaltet sich in der kreisrunden Form eines Donuts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verletzung, Risiko, IAA, Neuheit, Airbag
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?