18.09.01 14:46 Uhr
 653
 

Erste Schule in NRW stellt Klofrau ein

Die erste Schule in NRW, die Gesamtschule Köln-Holweide, hat eine Klo-Frau eingestellt, die für ein Entgelt von 20 Pfennig pro Toilettenbenutzung darauf achtet, dass die Toiletten sauber bleiben und nicht randaliert wird.

Aber auch das Rauchen auf den Klos, so der Schulleiter Karl-Robert Weigelt soll dadurch verhindert werden. Die Initiative ging allerdings von den Eltern aus, die eine arbeitslose Kölnerin für diesen Job engagierten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Schule
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?