18.09.01 14:21 Uhr
 537
 

Dt. Post: Paketzustellung in Automaten per SMS

Die Deutsche Post bietet Geschäftskunden ab Mitte November im Raum Dortmund und Mainz rund um die Uhr eine Paketabholung über Zustellautomaten an. Dies teilte der Konzern heute in einer Pressemitteilung mit.

,,Packstation' heißt der zusätzliche Zustellservice, der dem Kundenwunsch nach flexibleren Auslieferungsformen im Paketbereich gerecht wird.Zwei Automatentypen sowie verschiedene Standortvarianten werden über mehrere Monate getestet. Der Empfänger einer Sendung bestimmt individuell bei jeder Bestellung, in welchem Automaten er sein Paket abholen möchte. Via SMS, bzw. email erhält der Empfänger die Information, dass das Paket abholbereit ist.

Im 24h-Bereich der Center-Filialen sowie auch an öffentlichen, stark frequentierten Plätzen werden in Zusammenarbeit mit den Kommunen, der Deutschen Bahn und ARAL die ersten Automaten aufgestellt.In der ersten Phase des Piloten gilt das Angebot ,,Packstation' für ausgewählte Geschäftskunden, mit denen die Deutsche Post auch in anderen Bereichen bereits erfolgreich zusammenarbeitet.Der Pilotversuch soll zunächst die gesamte, logistische Prozesskette prüfen, bevor in der zweiten Phase in 2002 das Angebot auch auf Privatkunden ausgeweitet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: SMS, Post, Paket, Automat
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinas Wirtschaftswachstum stagniert
Haus auf Hawaii: Facebook-Chef klagt gegen Einheimische, die ihm zu nahe kommen
Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei Tote: Mann rast mit Auto absichtlich in Menschenmenge
ARD plant Einführung einer eigenen "Anti-Fake-News-Einheit"
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?