18.09.01 14:05 Uhr
 77
 

Entscheidung über Auslieferung Bin Ladens verschoben

Bei einem Treffen von über 1000 arabischen Gelehrten am heutigen Tage in Kabul konnte noch kein entscheidendes Ergebniss erzielt werden, was das Schicksal Bin Ladens betrifft.

Die Beratungen sollen laut AIP, der privaten afghanischen Nachrichtenagentur, am Mittwoch fortgesetzt werden.

Weiterhin bestritt Taliban-Chef Mohammed Hasan, dass er den USA den 'Heiligen Krieg' erklärt haben soll. Er meinte lediglich, dass im Falle eines US-Angriffs, die Afghanen einen 'Heiligen Krieg' führen werden, wie vor 20 Jahren gegen die Sowjetunion.


WebReporter: Dtop Carnage
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Laden, Entscheidung, Auslieferung
Quelle: dpa.mbt.zet.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?