18.09.01 13:49 Uhr
 55
 

Islamexperten: Berichte der Medien sind einseitig und irreführend

Einige Experten aus den Gebieten Orient- und Islam, sprechen sich offen gegen die deutsche Berichterstattung aus.

Ihrer Meinung nach sein die Berichte in den deutschen Medien 'teilweise unzulänglich und in Teilen irreführend'.

In den Medien werden sehr oft Einzelereignisse in den arabischen Ländern auf alle Araber ausgelegt. Als Beispiel wurden die 'Jubelszenen in den palästinensischen Gebieten' angeführt.


WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Islam, Bericht, Medium
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht
Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfer-Mutter macht Mutter von Täter Vorwürfe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"
Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Donauwörth: Angeblich gehbehinderter Häftling verschwindet zu Fuß aus Klinik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?