18.09.01 12:15 Uhr
 1.301
 

Börsenaufsicht macht Jagd auf die Abkassierer des Terrors

Sowohl in Amerika als auch in Europa überprüft die Börsenaufsicht, ob Bin Laden von den massiven Kursverlusten an den Börsen profitiert hat ( SN berichtete bereits ).

Bin Laden soll angeblich durch Leerverkäufe von Aktien Unmengen von Geld verdient haben.
Dazu zählen auch Spekulationen und Leerverkäufe von Aktien der Münchener Rückversicherung.

Weitere Spekulanten, die unter Verdacht stehen mit Bin Laden unter einer Decke zu stecken, werden jetzt von der Börsenaufsicht gejagt.
Die Spuren führen quer durch Europa, unter anderem nach Mailand, Zypern und in die Schweiz.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Börse, Jagd
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?