18.09.01 12:05 Uhr
 8
 

FDA räumt Immunex-Antrag Priorität ein

Das Biotechnologie-Unternehmen Immunex Corp. beantragte bei der U.S. Food and Drug Administration eine erweiterte Zulassung für sein Medikament Enbrel. Das Präparat wurde bereits für die Behandlung von rheumatischer Arthritis genehmigt. Es soll nun auch zur Behandlung von Psoriasis-Arthritis auf den Markt kommen.

Die Gesundheitsbehörde gewährt dem Antrag einen `priority review’. Dadurch wird der Antrag üblicherweise innerhalb von sechs Monaten bearbeitet, während dies sonst etwa zwölf Monate dauert.

Das Arthritis-Medikament wird von Immunex und der American Home Products Corp. verkauft. AHP ist ein Großaktionär von Immunex.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Antrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?