18.09.01 12:02 Uhr
 23
 

Weltgrößter Apfelstrudel zugunsten der Terror-Opfer

Die Bäckerei Kamps aus Düsseldorf möchte zugunsten der Familien der umgekommenen Feuerwehrleute am World Trade Center, den längsten Apfelstrudel der Welt backen und den Erlös den Familien der Opfer zukommen lassen.

Außerdem versucht man mit dem über 1 1/2 Kilometer langen Apfelstrudel einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde zu bekommen.
2,8 Tonnen Äpfel, 1,5 Tonnen Mehl, 1,2 Tonnen Zucker, 500 Kilogramm Butter und 350 Kilogramm Rosinen werden dafür benötigt

Ein Sprecher der Kamps AG:
Wir wollten irgendetwas Gutes für die Hinterbliebenen der getöteten Helfer machen, und wir dachten das der Verkauf des Riesen-Apfelstrudels eine gute Idee sei.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Terror, Opfer, Apfel
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?