18.09.01 12:00 Uhr
 58
 

Jetzt werden Roboter bei der Suche nach den Vermissten eingesetzt

In den Trümmern des WTC wird jetzt mit speziell ausgerüsteten Robotern nach weiteren Opfern des Anschlags gesucht.
Mit ihnen sind Vorstöße in zumeist instabile Bereiche des WTC möglich.

Die Roboter sind mit Kameras ausgerüstet, die auf Wärme und farbige Kleidungsstücke reagieren.
Sie wurden von Wissenschaftlern der South Florida Universität nach dem Oklahoma-Anschlag entwickelt.

Nach Berichten des Fernsehsenders BBC seien die Spezialisten mit den Robotern bereits Stunden nach dem Anschlag am Unglücksort gewesen.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Suche, Roboter, Vermisst
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.
Verfassungsschutz geht von 950 Salafisten in Berlin aus
Meteorologen warnen vor Sturmtief "Friederike": Am besten zuhause bleiben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hawaii: Post-It auf Pressefoto verriet Passwort des Katastrophenschutzes
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Pornhub-Statistik: Österreicher suchen häufig nach "Milf" oder Stiefmutter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?