18.09.01 11:55 Uhr
 80
 

Terroristen könnten indirekt die amerikanische Verfassung stürzen

Nicht nur nach dem Anschlag in den USA fordert die US- Regierung umfassende Maßnahmen zur Überwachung von z.B. Email oder Telefon. Doch die Geheimdienste wollen mehr, und den Anschlag nutzen diese jetzt als Grund für die Forderungen.

Verfassungsschützer warnen. Denn durch neue Gesetze und Bestimmungen könnte sich für den Bürger der USA einiges verändern. Z.B. gäbe es Röntgengeräte an den Flughäfen, die durch die Kleidung in den Menschen schauen können.

Vielleicht kommt es auch zu ethnischen Zugehörigkeits- Kriterien. Lauren Weinstein warnt davor, dass sich die USA selbst 'zerstören' könnte, in dem immer größere Teile der Verfassung abgeschafft werden. Dadurch könnte diese kippen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Terrorist, Verfassung
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?