18.09.01 11:16 Uhr
 2
 

DICOM nach Rekordzahlen mit 20 Prozent im Plus

Die Aktien der DICOM GROUP Plc., einem als Entwickler, Vertriebsorganisation und Serviceanbieter in Europa, USA, Südostasien und Australien tätigen Unternehmen, können heute nach der Bekanntgabe von Rekordzahlen für das Gesamtjahr um rund 20 Prozent zulegen.

Die britische Gesellschaft meldete heute Morgen, dass ihr Umsatz um 44 Prozent auf 228,2 Mio. Euro gestiegen ist. Zudem kletterte das Betriebsergebnis vor Abschreibungen auf den Firmenwert (EBITA) um 106 Prozent auf 15,6 Mio. Euro, das Ergebnis vor Steuern um 115 Prozent auf 11,3 Mio. Euro. Das Ergebnis pro Aktie erhöhte sich um 9 Prozent auf 0,50 Euro.

Die Anteilsscheine von DICOM können nach diesen erfreulichen Ergebnissen im XETRA um aktuell 20,69 Prozent auf 5,25 Euro zulegen. Das 52-Wochen-Tief von 4,05 Euro, das gleichzeitig ein Allzeit-Tief darstellt, wurde erst am Mittwoch vergangener Woche erreicht. Der Kurs scheint sich nun wieder über der 5 Euro-Marke zu stabilisieren, die seit Anfang Juli nach einem herben Einbruch (Februar: rund 10 Euro) gehalten wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Rekord
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?