18.09.01 10:55 Uhr
 98
 

Österreicher mit ADSL-Angebot unzufrieden

In Österreich sind die meisten User mit dem ADSL-Angebot der Telekom und der anderen Provider unzufrieden. Jetzt haben einige eine Aktion gestartet, die eine Verbesserung der aktuellen Verhältnisse fordert.

Besonders das 1GB-Limit und die schlechte Behandlung der anderen Provider durch die Telekom(JET2WEB) sind Kritikpunkte der Seitenbetreiber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Linzi23
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Österreich, Angebot
Quelle: adslaktion.enemy.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Silvester-Übergriffe: Das haben Nazis einem tunesischen Mädchen angetan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?