18.09.01 10:50 Uhr
 4
 

november kooperiert mit Siemens

Der Siemens-Bereich Medical Solutions und das Biotechnologie-Unternehmen november AG vereinbarten, gemeinsam ein neuartiges, elektrochemisches Diagnosegerät, auf der Grundlage der 'Lab-on-a-Strip' Technologie von november, zu entwickeln.

Das Analysegerät ist ein automatisiertes Minilabor. Es erlaubt vor Ort eine schnelle Untersuchung von Urin-, Speichel- oder Blutproben auf Krankheitserreger. Das neue elektrochemische Verfahren ist kostengünstiger als das bisher verwendete optische DNA-Analyseverfahren.

Die Markteinführung wird für 2003 erwartet. Analysten schätzen das jährliche Marktvolumen auf 3,0 Mrd. Dollar. Bis 2005 soll es auf etwa 5,5 Mrd. Dollar steigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?