18.09.01 10:43 Uhr
 26
 

CL: "business as usual" und Rückkehr eines "Dopingspielers"

Am Dienstag und Mittwoch wird wieder ein kompletter Champions-League Spieltag ausgetragen werden. In allen Stadien wird es vor dem Anstoss eine Gedenkminute geben.

Der FC Barcelona hat sich schon über Schiffsrouten nach Istanbul, zum Spiel gegen Fenerbahce, informiert, da man befürchtet, der Luftraum über der Türkei könnte gesperrt werden.

Nach seiner Dopingsperre, ist auch der niederländer Frank de Boer wieder berechtigt, am Spielbetrieb teilzunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Rückkehr
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Werder Bremen verpflichtet tschechischen Nationaltorhüter Jiri Pavlenka
Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?