18.09.01 06:58 Uhr
 80
 

Bakterien lösen Magenkrebs aus

Ein japanischer Forscher stellte fest, daß durch den Magenkeim 'Helicobacter pylori' Magenkrebs entstehen kann.
So wurde eine Studie über mehrere Jahren durchgeführt.
In der Studie wurden mehr als 1500 magenkranke Patienten untersucht.

Das erstaunliche Ergebnis nach 7,8 Jahren war, daß keiner der Menschen, die die Bakterie nicht hatte, an Magenkrebs erkrankte.
Dagegen gab es im Durchschnitt bei 2,9% der mit dem Magenkeim betroffene Patienten einen Magenkrebs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: beon
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bakterie, Magen
Quelle: www.almeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?