18.09.01 02:51 Uhr
 531
 

Microsoft gibt Quell-Code frei

Partner und Kunden des US-amerikanischen Softwarekonzern Microsoft bekommen Zugang zu dem streng geheimen Quellcode. Der Quellcode darf eingesehen werden, Änderungen am Source Code vorzunehmen ist jedoch streng untersagt.

Bevor Partner und Kunden den Code für zum Beispiel Microsoft Windows 2000 oder Windows XP bekommen, müssen sie sich schriftlich verpflichten, diesen vertraulich zu behandeln.

Als Grund für die Offenlegung wurden die Spekulationen über eine Zusammenarbeit mit amerikanischen Geheimdiensten genannt. Nun kann sich jeder, der die Genehmigung hat, davon überzeugen, ob etwas wahres an den Anschuldigungen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Code
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?